Wer - Dein Vorteil - Werte und Konzept

Wer ich bin

Ich bin Irene Kirchhoff. Geboren an einem Sonntag im Mai in München. Das sagt schon eine ganze Menge über mich aus. Der Stier in mir mag es genussvoll. Die Münchnerin in mir mag es edel. Die Bayerin in mir mag es gemütlich.

Schon als Kind war ich Farben, Formen und schönen Dingen sehr zugetan. Diese Leidenschaft habe ich später zum Beruf gemacht. Ich habe meine Ausbildung in der Uhren-Schmuck-Branche absolviert. „Meiner“ Branche war ich lange Jahre erst im Verkauf und später im Vertrieb mit Begeisterung treu.

Den Sinn an meinem Tun zu sehen fiel mir immer schwerer, da ich den Raubbau an Menschen und Umwelt immer weniger ignorieren konnte. Bis ich Kork für mich entdeckt und alles auf eine Karte gesetzt habe.

Nun kann ich meiner Leidenschaft für Farben, Formen und schöne Dinge wieder mit Begeisterung nachgehen. Korkwälder leisten einen großen Beitrag zu einer gesunden Umwelt. Kork ist ein nachhaltiges Produkt. Die Menschen werden angemessen entlohnt.

Diese Begeisterung gebe ich nun wieder mit gutem Gewissen an meine Kunden weiter.

Ich schätze nachhaltig produzierte Dinge.
Ich liebe schöne, wertige Dinge.

Deine Vorteile

- Deine Einzigartigkeit, unterstrichen durch kleine Auflagen zwischen 5 und maximal 150 

- Exclusivität, denn jede Tasche wird liebevoll von Hand gefertigt. Durch die natürlichen Materialien mit ihren kleinen Eigenheiten wird aus jeder Tasche ein Einzelstück 

- Hohe Qualität mit der dadurch verbundenen Langlebigkeit

- Flexibilität, weil Du Deine Tikiwe® immer mit kleinen Accessoires und Zusätzen auf den neuesten Stand bringen kannst

- Das gute Gefühl modisch ganz vorne zu sein und gleichzeitig die Umwelt sauber zu halten

 

Werte und Konzept

Wie immer im Leben kannst Du wählen. Ich habe gewählt, gegen mein altes Leben und für mein sauberes, freundliches, ehrliches Lable Tikiwe®.

Das ist locker dahin gesagt, denn dann kommt die Umsetzung. Da wird es schon schwieriger, denn der Markt an sauberen Komponenten ist – noch – sehr klein. Jede Komponente von Tikiwe® stammt aus Deutschland, Tschechien oder Portugal. Alles wurde unter normalen Bedingungen gefertigt.

Es gibt zahlreiche Zertifikate, die mich als Herstellerin als das Eine oder Andere ausweist. Aber was steckt hinter den Zertifikaten? Damit habe ich mich intensiv befasst und festgestellt: mit den meisten kann ich mich nicht identifizieren. Deshalb habe ich mich entschieden, im ersten Step auf Nachhaltigkeit zu setzen, im zweiten dann geht´s an die Gemeinwohlbilanzierung.  

Ich denke so: 

Die Arbeiter:

Für Tikiwe®-Taschen aus Kork macht es keinen Sinn, das Material in einem Containerschiff, auf dem Matrosen für sehr, sehr, sehr kleines Geld arbeiten und das Schiff monatelang nicht verlassen dürfen, in irgendein Land der 3. Welt zu verschiffen. Schon auf dem Weg dort hin wird die Umwelt schwer belastet. Für Tikiwe®-Taschen aus Kork macht es keinen Sinn, wenn Menschen zwar über dem Durchschnitt aber eben immer noch für einen sehr schmalen Lohn die Waren sehr günstig herstellen. Für Tikiwe®-Taschen aus Kork macht es keinen Sinn, wenn die Kinder dort zwar ein paar Jahre in die Schule gehen, jedoch die Schulen nicht einmal im Ansatz dem westlichen Standard entsprechen. Der Armutsfalle zu entkommen ist den Menschen auf diese Weise immer noch nicht vergönnt.

Deshalb werden die Taschen für Tikiwe® komplett von einer der wenigen Nähereien, die vor Ort UND sauber arbeiten, direkt am Ursprung in Portugal gefertigt. Sowohl die Näher als auch die Arbeitsbedingungen sind mir persönlich bekannt. Die Bezahlung ist landestypisch.

Mittlerweile werden einige Taschen auch schon in Deutschland genäht. Hier wird es hoffentlich bald tolle Neuigkeiten geben!

Das Material:

Das Konzept von Tikiwe®-Taschen aus Kork lautet bislang Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeit nach dem 3-Säulenmodell. Und weil das noch nicht genug ist, habe ich Tikiwe® noch eine 4. Säule hinzugefügt: Tikiwe®-Taschen aus Kork ist vegan.

Kork ist doch eh vegan und nachhaltig wird man jetzt denken. Nein, das stimmt so nicht.

Der Kork wird auf ein Trägermaterial aufgeklebt. Das Material, das bei Tikiwe® verwendet wird ist a) recyclefähig und b) wird mit synthetischem Kleber verarbeitet, der frei von Knochenleim ist. Die Korkhäute für Tikiwe® haben übrigens eine Stärke von mind. 1mm, was sie flexibel und robust macht. Es gibt hier gewaltige Unterschiede, die den Preis mitbestimmen. Nachhaltig zu arbeiten heißt halt auch, dass die Sachen lange gut und schön bleiben. Tikiwe®-Taschen aus Kork ist PETA zertifiziert und FurFree Retailer der 4Pfoten Stiftung.

Tikiwe®-Taschen aus Kork sind außen hui und innen auch. Dabei schont Tikiwe® die Ressourcen. Außen haben wir ja schon den schönen wiederverwertbaren, veganen Kork. Die inneren Werte sind ebenfalls vom Feinsten. Das Innenfutter besteht grundsätzlich aus einem Leinen-Viskosegemisch. Dadurch senkt Tikiwe® den Wasserverbrauch der Taschen deutlich! Zum Vergleich, Baumwolle verbraucht f. ca. 1 kg etwa 23.000l Wasser. Bei Leinen sind es ca. 2000l Wasser. Die Viskose macht das Futter weicher und leichter, braucht aber etwas mehr Wasser als Leinen. Das Futter ist frei von Plastik. Somit lässt es sich wahlweise sehr gut recyclen oder verrotten, ohne die Böden oder Meere zu belasten. Die Stoffe stammen aus Überhängen und wurden vor dem Verbrennen gerettet. Das Verbrennen erzeugt Feinstaub, der so verhindert wurde.

Fazit:

Auf lange Sicht verschreibt sich Tikiwe® dem Gemeinwohl. Und dies ist die nächste angestrebte Zertifizierung, die zu Tikiwe® passt. Derzeit stelle ich die Weichen dafür, es wird noch dauern. Das macht nichts, mit meinen Kunden, Lieferanten und meinem Willen wird alles gut.

Zusammenfassend kaufst Du mit Deiner Tikiwe®-Tasche nicht billig, Du kaufst PREISWERT.

Standort

Von hier kommt Deine neue Tasche

Tikiwe®-Taschen aus Kork

Wasserburger Str. 28

D-83527 Haag i.OB

Tikiwe®